Ob ihr es glaubt oder nicht: Ich habe tatsächlich bisher noch keine True Wireless Ohrhörer genutzt und musste unlängst schon lästernde Bemerkungen kassieren, weil ich immer noch mit den Kabeldingern von Apple durch die Landschaft trabe. Zugegeben, zu Recht – mich hat’s ja selber genervt. Wird also mal Zeit, das zu ändern. Here we go…

Der ultimative Trainingspartner – so werden die MIIEGO MiiBUDS ACTION II beschrieben. Okay, das ist vielleicht ein klein wenig übertrieben, denn in menschlicher Gesellschaft läuft es sich doch am nettesten. Wenn ich aber allein unterwegs bin, greife ich tatsächlich gern auf Musik oder Podcasts zur Unterhaltung zurück. Also ab mit dem iPhone in die Weste oder in den Laufgürtel und dann irgendwie die Kabellage zu den Ohren führen – so war es bisher. Ziemlich wuselig, meistens muss man die Dinger vor dem Lauf noch entknoten. Ihr kennt das. Mit True Wireless Ohrhörern ist es dann doch etwas komfortabler.

Auspackzeremonie: MIIEGO MiiBUDS ACTION II

MIIEGO MiiBUDS ACTION II

Die Zielgruppe der MIIEGO MiiBUDS ACTION II dürfte klar sein. Ich geb mal einen Tipp – die sind nix für Couchpotatos.

Auspackzeremonie – das ist so ein Begriff, der mich während meiner Zeit als Hardcore-Apple-Fan ständig begleitete. Im Grunde beschreibt er, dass man bei einem hochwertigen Produkt nicht einfach wie ein Irrer die Packung aufreißt, sondern das Auspacken zelebriert. Das macht man ja schließlich nur einmal. Okay, bei der Verpackung kann MIIEGO noch ein wenig bei Apple abgucken, aber das Ladeetui nebst Inhalt macht schon mal was her. Das sieht schon mal sehr ordentlich aus.

MIIEGO MiiBUDS ACTION II

Neben den bereits verbauten COMPLY™ Ohrstöpseln erhält man 3 Paar weitere Ohrstöpsel aus Soft Silikon in verschiedenen Größen: S, M und L.

Neugierig wie ich bin, erfolgt als erste Amtshandlung selbstredend eine Anprobe: Oh, okay. Die sitzen perfekt, die COMPLY™ Stöpsel. Wenn nicht, hätte sicher eine der drei anderen Größen der Ohrstöpsel aus Soft Silikon gepasst. Insofern kann es eigentlich losgehen. Obwohl, halt. Erstmal aufladen.

MIIEGO MiiBUDS ACTION II

Was darf’s denn sein? Kabel oder Wireless Charging? An der Unterseite des Aufladeetuis ist das mitgelieferte Ladekabel zum Aufladen angebracht.

Die Rückseite des Etuis offenbart dafür gleich zwei Möglichkeiten. Zunächst die traditionelle Variante mit Kabel und dann noch die des Wireless Charging. Ich entscheide mich erst einmal für die oldschool Version. Ein Netzteil war nicht dabei, aber hey – wieviel davon hat unsereins da wohl zu Hause rumliegen?

MIIEGO MiiBUDS ACTION II

Wohl behütet unter einer vermeintlich wasserdichten Gummiklappe findet man zwei Ports, einen USB-C zum Aufladen und ein USB für die Powerbank Funktion.

Einmal komplett aufgeladen hat das Etui so viel Power, dass es den MIIEGO MiiBUDS ACTION II eine Laufzeit von bis zu 90 Stunden ermöglichen kann, wobei pro Aufladung beachtliche 6 Stunden zur Verfügung stehen. Das dürfte auch für die längsten LongRuns am Wochenende ausreichen.

Der Test des Wireless Charging ging leider in die Hose, wobei ich da gar nicht dem Aufladeetui die Schuld in die Schuhe schieben möchte. Die einzige Möglichkeit für kabelloses Laden habe ich bei mir im Auto. Das Fach, wo ich sonst mein iPhone auflade, mochte dem Etui keine zusätzliche Energie einhauchen.

MIIEGO MiiBUDS ACTION II

Im Etui haben es MIIEGO MiiBUDS ACTION II nicht nur gemütlich – nein sie werden auch noch aufgeladen! Ein Hoch auf die Technik.

MIIEGO MiiBUDS ACTION II

Die Kontaktfreudigkeit zum Aufladen offenbart sich auf der Rückseite der MIIEGO MiiBUDS ACTION II.

MIIEGO MiiBUDS ACTION II

Genial: Das Ladeetui ist gleichzeitig eine Powerbank, die eine Leistung von 1800 mAh bietet.

Die MIIEGO MiiBUDS ACTION II im Praxistest

Die Inbetriebnahme der MIIEGO MiiBUDS ACTION II gestaltet sich als denkbar einfach. Einfach das Bluetooth koppeln und fertig. Sobald man sie fortan aus dem Etui nimmt, schalten sie sich automatisch ein und koppeln sich erneut mit dem Telefon. Nach dem Gebrauch, zurück im wohligen Heim, schalten sie sich nach getaner Arbeit selbstständig wieder aus.

Die meisten Ohrhörer, die ich kenne, besitzen keine Bügel. Sicherlich aus dem Grund, weil sie den Fokus auf optische Gesichtspunkte legen oder möglichst wenig auffallen wollen. Die MIIEGO MiiBUDS ACTION II haben jedoch nicht umsonst das Wort ACTION im Namen. Nichts ist wohl ärgerlicher, als wenn bei der sportlichen Aktivität der Stöpsel aus dem Ohr fällt. Beim Ballsport und beim Laufen mag das ja noch gehen, aber ich sehe es gerade bildlich vor mir, wie das teure Stück Technik vom Ohr auf das SUP und dann ins Wasser plumpst. BLUBB, weg isser.

MIIEGO MiiBUDS ACTION II

Dann doch lieber mit Bügel, oder? Ich hatte zunächst ein klein wenig die Befürchtung, dass die sich mit den Bügeln meiner Sonnenbrille ein Battle liefern würden, aber das war nicht der Fall. Anfangs ist ein wenig Übung nötig, aber dann klappt das mit dem Anbringen der Ohrhörer ganz gut. Nach ein paar Metern hat man bereits vergessen, dass man sie anhat. Allerdings muss man mögen, dass je nach Wahl der Schaumstoffeinsatzes die Umweltgeräusche mehr oder weniger eliminiert sind. Außerdem überträgt sich unter Umständen die Erschütterung beim Laufen auf das Ohr.

Extrem überrascht hat mich der sensationelle Klang der MIIEGO MiiBUDS ACTION II. Der ist überraschend fett, voluminös und klar. Sorry, mir fehlen die passenden Beschreibungen – ist ja schließlich ein Laufblog und keine Hifi-Zeitung. Zugegeben höre ich keine Opern oder Kammerkonzerte, sondern eher belanglosen Pop. Aber wer lässt schon seine Workouts durch die Walküre aus dem Ring der Nibelungen untermalen?

Positiv zu erwähnen wäre weiterhin die Wasserfestigkeit mit IPX6 Zertifizierung. Was nichts anderes heißt: Das obige Beispiel mit dem SUP würde den Ohrstöpseln nichts anhaben. Von Vorteil wäre allerdings, wenn der Kopf zeitgleich mitsamt der MiiBUDS ins Wasser fällt. Okay, Spaß beiseite. Hier geht’s eher darum, dass selbst heftigste Regenschauer den Ohrhören nichts anhaben können.

Dass MIIEGO MiiBUDS ACTION II auch zum Telefonieren nutzen kann, versteht sich beinahe von selbst. Das funktioniert ohne Probleme. Die Klangqualität ist völlig okay.

Der einzige Kritikpunkt wäre aus meiner Sicht die etwas fummelige Bedienung der Tasten. Den Anruf annehmen oder den Song pausieren bekomme ich gerade noch hin, aber weiter skippen sowie lauter und leise – dafür bin ich scheinbar zu blöd. Glücklicherweise lässt sich Siri aktivieren.

Mein Fazit zu den MIIEGO MiiBUDS ACTION II

Das Angebot, die MIIEGO MiiBUDS ACTION II testen zu können, kam ziemlich überraschend. Ich habe allerdings nicht lange gezögert und die Gelegenheit gerne genutzt, denn das Konzept der Ohrhörer passt wirklich perfekt zu meinen Bedürfnissen. Jetzt klingen die Dinger auch noch bombastisch gut. Sachen gibt’s. Insofern verschwinden die Kabeldinger jetzt in der Schublade, und ihr habt fortan kein Grund mehr zu lästern.

MIIEGO MiiBUDS ACTION II

 

Für die Transparenz

Die MIIEGO MiiBUDS ACTION II wurden mir für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Den Bericht habe ich aus freier Hand geschrieben. Es wurde keinerlei Einfluss auf den Inhalt oder die Bewertung genommen.

MIIEGO MiiBUDS ACTION II

€ 119
9.7

Passform

10.0/10

Design

9.0/10

Funktion

9.0/10

Verarbeitung

10.0/10

Preis/Leistung

10.0/10

Spaßfaktor

10.0/10

Positiv

  • Toller Klang
  • wasserdicht
  • Powerbank

Negativ

  • Bedienung der Tasten

2 Kommentare

  1. Comment by Daniel

    Daniel Antworten 16. November 2021

    Interessante Kopfhörer. Trage seit Jahren die “normalen” AirPods und bin mit denen tatsächlich zufrieden.,
    Dabei sind mir die exklusiven “Apple Komfort-Features” gar nicht so wichtig.

    Werde auf die Dinger mal einen gezielteren Blick werben, gerade wegen der Powerbank Funktion.

    • Comment by Martin

      Martin Antworten 17. November 2021

      Ja, das mit der Powerbank ist schon eine sehr smarte Idee.

      Hast du bei deinen AirPods eigentlich das Problem, dass sie leicht rausfallen?

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Go top