Bilstein Marathon 2018

Nur noch knapp 500 Meter bis ins Ziel. Wie im Film geht mir gerade mein erster Marathon durch den Kopf. Damals auf dem Teppich der Frankfurter Festhalle musste ich heulen. Komisch – jetzt, wo ich meinen ersten Ultra im Sack habe – nichts dergleichen. Noch eine Spitzkehre, dann sehe ich das Ziel. Plötzlich überwältigen mich […]

Mehr Like this post0

Die ultramative Herausforderung

»Same procedure as every year.« Fast so regelmäßig, wie der legendäre Butler James am Silvesterabend über das Tigerfell stolpert, kapituliere ich kurz vor Pipi vor der langen Distanz beim Bilstein Marathon. So kann es nicht weiter gehen, diesmal muss es klappen. Ich will endlich den Ultra knacken! Alle guten Dinge sind drei Nach den beiden […]

Mehr Like this post0

Berlin, ditt wird nüscht mit loofen

Noch knapp zehn Wochen bis zum Berlin Marathon. Im Idealfall hätte ich jetzt den Steffny unter dem Kopfkissen liegen und den Trainingsplan für die 3:29 in’s Hirn zementiert oder als Henna Tattoo auf dem Unterarm verewigt. Ideal ist in diesem Jahr aber gar nichts – zumindest nichts in Sachen Laufkarriere. Schon seit Anfang des Jahres […]

Mehr Like this post0

Bilstein Marathon 2017

Eins ist so sicher, wie unsere Rente. Ich werde eines Tages beim Bilstein Marathon meinen ersten Ultra rennen. Der Halbmarathon ist einfach zu schnell vorbei. Ich hätte da gerne länger etwas von dem schönsten Lauf in unserer Region. Schon nach meiner Premiere im letzten Jahr stand fest, dass ich dieses Jahr wieder in Kleinalmerode am […]

Mehr Like this post0

Danke, Merkers!

Man(n) ist ja auch in einem reiferen Alter lernfähig. Nun weiß ich, dass das Erreichen einer neuen Altersklasse nicht unbedingt am eigentlichen Geburtstag stattfindet, sondern bereits am ersten Tag des Geburtsjahres. M50. Fünfzig. Wie sich das anhört. Dabei bin ich doch erst 49. Gefühlt eher 39. Egal, lassen wir das. Warum ich das erwähne? Nun, […]

Mehr Like this post0

Berlin Marathon 2016

Ich habe lange überlegt, wie ich den Einstieg in diesen Beitrag finde. Dabei habe ich mich ertappt, gleich sofort meine Eindrücke zu schildern, die durchaus das Prädikat „Wahnsinn“ verdienen. Aber das macht man nicht – Spannungsbogen und so. Ihr wisst schon. Von daher lest ihr hier die Variante B, die chronologische Version. Das Marathon-Wochenende beginnt […]

Mehr Like this post0

Kassel Marathon 2016 – halbe Kraft auf halber Strecke

Im Herbst habe ich ein kleines Jubiläum. Mein Leben als Läufer jährt sich zum dritten Mal. Eine nicht unwichtige Rolle in der Metamorphose vom Couchpotato zum Hobbyathlet hat der Kassel Marathon. Jahrelang stand ich im Mai am Streckenrand, wenn die ganzen Verrückten mit gequälten Gesichtern an mir vorbeizogen. Die Waage und das Spiegelbild, weniger meine […]

Mehr Like this post0

Bilstein Marathon 2016

Die Premiere beim Bilstein Marathon war eigentlich anders geplant. Kurz nach dem erfolgreichen Finish beim Frankfurt Marathon 2015 lechzte ich nach mehr. Im Nachhinein weiß ich, dass es ein Fehler ist, wenn man sich allein aus einer Euphorie heraus zu einem Ultra anmeldet. Sei es drum. Ich bin zwar alt, aber immer noch lernfähig. Um […]

Mehr Like this post0

Bestzeit beim Frankfurt Marathon 2015

Ziemlich genau ein Jahr nach meinem Marathondebüt hatte ich einen Termin. Mit mir selbst, speziell mit dem Kopf und den Beinen. Vereinfacht gesagt stand erneut die Teilnahme beim Frankfurt Marathon an. Zugegeben war ich dieses Jahr wenig experimentierfreudig. Nur ein Marathon, dazu noch auf der selben Strecke. Nächstes Jahr wird alles anders, aber dazu später mehr.

Mehr Like this post12

Berg(l)auf zum Herkules

Der Trainingsplan für den Marathon sah am Wochenende einen 10er in 45:00 min vor. Langweilig. Hatte ich so gar keine Lust drauf. Viel interessanter fand ich da, was der PSV am Wochenende im Programm hatte. Der 26. Kasseler Herkules Berglauf stand an. 6,2 km, Höhendifferenz 320 m, insgesamt 370 zu laufende Höhenmeter. Das ist zwar […]

Mehr Like this post4
Close
Go top