Exit

Einen weiteren Beweis, dass wir Läufer alle ähnlich gestrickt oder vielleicht auch ähnlich bekloppt sind, hätte es eigentlich nicht gebraucht. Wenn er aber so schön in Worte verpackt ist, wie im Buch von Andreas Safft, ist es auch nicht verkehrt noch einmal genau nachzulesen, was unseren liebsten Sport so besonders macht.

Der Titel Häuptling Schlappschritt – Vom Jogger zum Läufer und zurück hört sich ein klein wenig an, wie die Mischung aus Comedy und Drama. Und genau so liest sich dieses Buch auch. Denn hey, Jungs – sind wir doch mal ehrlich. Leiden können wir auch ohne laufen, aber wer einmal die Treppe nach einem Marathon rückwärts runter gelaufen ist, weiß wir man einen auf Mimose macht. Und schon vorher, wenn man bei Kilometer 30 den Sinn eines Marathons oder gar den der Lauferei in Frage stellt, kommt man irgendwann an den Punkt, an dem man auch solch ein Buch verfassen könnte – wenn man denn kann.

Andreas kann es. Er hat es ja schließlich gelernt. Das Schreiben. Schließlich ist er Sportredakteur. Laufen gelernt hat er auch, allerdings so wie wir alle im frühkindlichen Alter. Erst später mutierte er zum Jogger und dann zum Läufer. Auch in diesem Punkt werden sich viele Leser des Buches nahezu 1:1 wiederfinden. So auch ich.

Und schon geht es los mit den Gemeinsamkeiten. Die Glaubensfrage bei der Schuhwahl. Die Must-Haves, wie die Puls- oder GPS-Uhr. Die unzähligen, teils minderwertigen Finishershirts im Kleiderschrank. Spätestens aber wo die Linderung all unserer Leiden statt mit mehr Dehnen und Gymnastik mit der Einnahme von Ackerschachtelhalmkonzentrat gelindert werden soll, musste ich in Frage stellen, ob wir nicht doch bei der Geburt heimlich getrennt worden sind. Kurzum, es vergeht nicht ein Kapitel, in dem ich nicht irgendeine Gemeinsamkeit mit meiner Laufkarriere entdecke.

Fazit

Ein schönes und kurzweiliges Buch, in dem sich wohl jeder Läufer wiederfindet. Dazu noch hübsch und wertig gestaltet – das alles für 12,90 EUR, also knapp über dem Preis eines Taschenbuchs. Und falls ihr noch ein Weihnachtsgeschenk für Läufer sucht: Bücher von Läufern über Läufer gehen immer. Nur mal so als Tipp.

Für die Transparenz

Das Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Review habe ich aus freier Hand geschrieben. Es wurde keinerlei Einfluss auf den Inhalt oder die Bewertung genommen.

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Close
Go top
%d Bloggern gefällt das: