Exit

Ein wenig bekloppt sind wir Läufer ja alle. Das lässt sich allerdings auch steigern – in mannigfaltiger Hinsicht, um es mal geschwollen ausdrücken zu wollen (mannigfaltig war übrigens das Lieblingswort meiner Mathelehrerin, aber das tut hier eigentlich nichts zur Sache).

Der ultimative Beweis meines Fetischismusses befindet sich in meinem Arbeitszimmer. Nein, nicht im Wohnzimmer – dann wäre ich Single, und die Holde hätte mir schon die Koffer vor die Haustür gestellt. Koffer voller Laufschuhe, versteht sich. Genau die, die pittoresk auf meiner „Wall Of Shoes“ aufgereiht sind. Das ist nichts anderes, als ein Regal mit Laufschuhen, hört sich so aber viel geiler an. Außerdem kann man damit wunderbar angeben, wenn man Besuch bekommt oder eben in den Social Networks. Und genau da werde ich oft gefragt, wie ich das gebastelt habe. Daher gibt es nun hier eine kurze Bauanleitung.

Ab zum schwedischen Möbelhaus…

…und zwar nicht zum Köttbullar- oder HotDog-Futtern, sondern straight und ahead zu den Kleinmöbeln und in die Gardinenabteilung…

Professionell mit Laserwaage heimwerken – ist zwar übertrieben, macht aber Eindruck. Genau wie später das Regal mit all den bunten Schuhen.

Je nach Anzahl der Laufschuhe benötigt ihr das Wandregal LACK in der Länge 190 cm. Kürzer geht zwar auch, macht aber weniger Eindruck. Bitte diese Aussage nicht falsch verstehen. Auf ein Regal passen ca. 5 Paar Schuhe. Rechnet bitte selbstständig aus, wieviel Regale ihr an die Wand schrauben müsst. Als vertikalen Abstand untereinander empfehle ich 26 cm. Das ist nämlich genau die Tiefe des Regalbretts.

Das Add-On: Wall Of Fame

Falls ihr, so wie ich, mit euren Medaillen und Startnummern diverser Läufe protzen möchtet, so bietet sich über dem Regal das zur Schau stellen eurer Leistungen an. Wenn ihr eh schon bei IKEA seid, dann macht bei den Gardinen halt und greift zum DIGINET Stahlseil. Kostet nicht viel und sieht super aus. Die Startnummern befestige ich ganz einfach mit den Sicherheitsnadeln dran, die ich auch beim Lauf genutzt habe. Die dazugehörige Medaille binde ich dahinter, so dass sie mittig hinter der Startnummer hängt.

Viel Spaß beim Shoppen, Basteln und Angeben!

6 Kommentare

  1. Comment by Tom

    Tom Antworten 18. August 2017

    Erinnert an Geeks welche ihre Macs oder Kartons der Apple Produkte schön in ein Regal drappieren…

    iwie crazy…..but wayne….

    Bei den Schuhen würde mich der Schweissgeruch stören sowie die dreckige Unterseite, oder kaufst Du extra fürs Regal ein Double?

  2. Comment by Tom

    Tom Antworten 20. August 2017

    Muss nochmal nachhaken…

    sind das jetzt „Regal-Schuhe“, welche Du in der Waschmaschine hattest und nicht mehr damit läufst?

    Oder ziehst Du dir die immer wieder zum Laufen an?

    Und zuletzt: Wieso sieht man soviele Läufer ohne Socken in ihren Schuhen laufen? Vorteile? Nachteile?

    • Comment by Martin

      Martin Antworten 20. August 2017

      Nein, die sind alle in Gebrauch. Die stehen auch mal dreckig drin, aber in der Regel bürste ich die Schuhe nach dem Lauf ab. Zumindest die Trailschuhe. So richtig verschlammt kommt da keiner drauf.

      Wie kommst du drauf, dass ich ohne Socken laufe? Ich kenne auch kaum jemanden, der ohne läuft.

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Close
Go top