Exit

Wenn ich am 26. Oktober in Frankfurt am Start stehe, um dort meinen ersten Marathon zu bestreiten, ist es auf den Tag genau ein Jahr her, dass ich mit dem Laufen begonnen habe. Vom Laufen, um das schlechte Gewissen zu beruhigen, bis hin zu dem Ehrgeiz sportliche Erfolge zu erlangen – ein Weg von etwas mehr als 2000 km, den ich in dieser Zeit zurück gelegt habe.

Der anfängliche Plan, lediglich das Gewicht zu reduzieren, entwickelte sich schnell zu dem, was man Laufsucht nennt. Vielleicht versteht der ein oder andere nun, warum sich die Thematik dieses Blogs* extrem geändert hat. Das tut mir einerseits leid für diejenigen unter euch, die es nicht interessiert, aber andererseits freut es mich, wenn es vielleicht jemanden motiviert. So schwer war es nicht. Man muss es nur wollen. Und man muss eisern dran bleiben!

Und jetzt dürft ihr mir die Daumen drücken, dass das in Frankfurt was wird!

*Dieser Beitrag stammt noch aus meinem alten Blog admartinator.de

10 Kommentare

  1. Comment by kaffdaddy

    kaffdaddy Antworten 16. Oktober 2014

    Yeah! Daumendrück! Mich hat die Laufsucht gottseidank nicht erwischt. Sonst sähe ich jetzt so schlank aus wie du… ;-)

    • Comment by Martin

      Martin Antworten 16. Oktober 2014

      Oh ja, das wäre furchtbar. Dann müsstest du dir auch dauernd anhören, dass an dir nix mehr dran ist und du dringend was essen musst. Oder auch: „Aber nach dem Marathon ist dann Schluss, oder?“

  2. Comment by Andreas

    Andreas Antworten 16. Oktober 2014

    Alles Gute für Frankfurt, Martin. Ist ja noch ne Woche hin. Jetzt wird nur noch getapert und dann rockst Du die Hesse am Main.

  3. Comment by uli benke

    uli benke Antworten 17. Oktober 2014

    …wenn ich deine laufkarriere so betrachte, dann kann ich nur sagen respekt. Deine laufzeiten und -kilometer sind bestens geeignet ne zeit unter 3:45 h zu laufen. Ich wünsche dir viel erfolg. Nur eins zum schluss: gehe nicht in der euphorie zuuuu schnell an. Ein marathon ist lang! …gruß uli

    PS – als motivation mein einlauf von 2013 ;-) http://youtu.be/S-dUvZVSpvU

    • Comment by Martin

      Martin Antworten 17. Oktober 2014

      Ich sehe schon – du hast mich im Blick. ;)
      Ich hab mich in der Tat im 3:45er Block einsortiert und plane mit einer Pace von 5:10 bis 5:20 durchzulaufen. Bis 34km hat das zumindest schon geklappt. Ob’s auch bis 42,195 klappt, werden wir sehen.

      Danke für dein Video!

  4. Comment by Olli_Jay

    Olli_Jay Antworten 23. Oktober 2014

    War schon sehr spannend und inspirierend, Dich die letzten Monate übers Netz auf Deinem Weg zu begleiten. Drücke Dir fest die Daumen und bin am Sonntag das ein oder andere Mal in Gedanken in Frankfurt. Mach et!

    • Comment by Martin

      Martin Antworten 24. Oktober 2014

      Jawoll, machen. Zu Befehl!

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Close
Go top