Exit

Dieses Blog dient ja bekanntermaßen der Präsentation meiner Fortschritte und Leiden beim Laufen. Zudem sekundär als Motivationshilfe (also für mich, aber vielleicht spornt es ja auch euch an). Wenn ich also nichts mehr von mir gebe, dann zögert nicht – einfach mal undezent anfragen und den Schweinehund auf mich hetzen.

Kommen wir nun also zum Status Quo. Ich lehne mich jetzt offiziell weit aus dem Fenster und verkünde, dass ich am 10. Mai 2009 in Kassel einen Halbmarathon mitlaufen möchte. Das dürfte zu schaffen sein. Auch wenn ich erst Ende Mai diesen Jahres wieder mit dem Laufen begonnen habe.

Dummerweise musste ich zwischendurch auch noch drei Wochen Pause einlegen, weil ich – ungeschickt wie ich bin – wunderschön auf einem Bordstein umgeknickt bin und mir den Fuß verstaucht hatte. Besonders ärgerlich: ich war nach der Lauferei im Urlaub gerade so gut in Form. Immerhin hatte ich nun genug Zeit, mir diverse Literatur zum Thema reinzuziehen. Besonders empfehlenswert: das Laufbuch für die ersten 10 Kilometer von Dr. Thomas Wessinghage und Achilles‘ Verse – ein Buch zur Belustigung. Kann auch gut sein, dass ich mir die Runner’s World abonniere.

Übrigens laufe ich jetzt doch mit Musik. Kurz vor dem Urlaub habe ich mir – eigentlich für den Strand – noch einen iPod Shuffle zugelegt. Der trägt selbst bei meinem Gewicht nicht auf. Apropos Gewicht: in den bis jetzt knapp 200 km, die ich bisher gelaufen bin, habe ich ca. 4 kg abgenommen. Startgewicht waren 89 kg, auf 80 möchte ich runter. So – genug Outing für heute.

52 Kommentare

  1. Comment by Max

    Max Antworten 20. August 2008

    Also ich würd den Sport ohne Musik nicht durchdrücken ;) Besonders nicht beim Laufen.. mein persönlicher Tipp ist viel Schwimmen zu gehen.. da verbrennt man richtig viel Fett und bewegt alle Muskelpartien. Und eventuell als zweiten Tipp darüber zu bloggen.. es hilft und motiviert ungemein, wenn man brav Buch führt :)

    Viel Erfolg beim Halbmarathon !!
    Greetz Max

  2. Comment by andre

    andre Antworten 20. August 2008

    immer weiter so … brennrs laufblog fand ich immer ganz interessant ( http://www.brennr.de/ ). Ich werde auch wieder anfangen … hatte jetzt einige Monate Pause von der Lauferei gemacht … das sieht man gleich … Vielleicht sieht man sich im Mai nächstes Jahr ja an der Startlinie. :)

  3. Comment by Sven

    Sven Antworten 20. August 2008

    Liveblogging beim Marathonlaufen wäre mal was interessantes ;)

  4. Comment by Martin

    Martin Antworten 20. August 2008

    @Max: neee, Schwimmen ist leider gar nicht mein Fall.

  5. Comment by awatol

    awatol Antworten 20. August 2008

    Welche Musik motiviert euch momentan beim Laufen?
    Ich lasse mir diese Woche mal neue Laufschuhe anschnacken und fange auch wieder an. Hoffe ich … :-)

  6. Comment by Martin

    Martin Antworten 20. August 2008

    Welche Musik motiviert euch momentan beim Laufen?

    Ich shuffle zwar derzeit aus meiner ganzen Bibliothek, merke aber, dass ich bei Faithless am meisten in die Puschen komme.

  7. Comment by dolce

    dolce Antworten 20. August 2008

    aufpassen!! das macht süchtig.

    der dolce hatte 115 kg (no smoking – getting fat) im April 2007 . Im Mai ist er losgelaufen. Im August hatte er 101 kg. Anfang September konnte er nicht mehr laufen. Diagnose im Dezember Meniskus -> Op im Januar. 107 kg. seit März luft er wieder aber max alle 48 h besser noch alle 60 h (und zwar kontrolliert). Den Stadtlauf (10 km) habe ich gut hinbekommen. Danach bin ich mal 12++ gelaufen. Da hat das Knie nicht mitgemacht. Jetzt versuche ich am Wochenende zu radeln, denn das ist etwas schonender. Derzeit bin ich bei 96 kg und versuche auf 92 kg zu kommen. Laufen ist ne Sucht, macht Spaß und man kann dabei arbeiten. Wehe, das Gestell macht nicht mit….

  8. Comment by dolce

    dolce Antworten 20. August 2008

    Welche Musik motiviert euch momentan beim Laufen?
    Ich lasse mir diese Woche mal neue Laufschuhe anschnacken und fange auch wieder an. Hoffe ich … :-)

    Musik lasse ich seit 3 Monaten ganz weg, ist auch sehr cool

    Davor gabs zwei Highlights: Iron Maiden Live 1992 und Seeed Next!

  9. Comment by switchpack

    switchpack Antworten 20. August 2008

    Mucke beim Sportmachen geht gar nicht. Da bin ich am Busen der Natur und entweder macht die Natur einen ordentlichen Lärm oder ich genieße die Ruhe.

    Vom Sport alleine nehme ich nicht ab, weil da auch immer mein Appetit steigt. Aber mit vernünftiger Ernährung, kein Alkohol kein Süßkram, purzeln die Pfunde nur so.

    89 kg? Sag mal wie groß bist Du?

  10. Comment by Jonathan Hillebrand

    Jonathan Hillebrand Antworten 20. August 2008

    Ich hab selbst am 27. Juni angefangen zu laufen. Hatte davor fast ein Jahr Pause von regelmäßigem Sport (d.h. mehr als einmal pro Woche). Und es hilft ungemein darüber zu reden/schreiben, also nur zu. Und es motiviert ungemein seine Fortschritte mittels Nike+ zu beobachten. Benutzt das noch jemand hier?

    Ich bin jetzt bei 8,5 km in gut 50 Minuten und laufe alle 2 Tage. Muss etwas aufpassen wegen meinem Knie.

    Ich brauche immer House oder Trance Mucke beim Laufen. Ohne gehts nicht. Hab aber schon von vielen gehört, die ohne Musik laufen. Eventuell ändert sich das ja, wenn meine Ausdauer sich weiter verbessert.

  11. Comment by eumel

    eumel Antworten 20. August 2008

    Hut ab vor allen, die sich dazu, egal ob mit oder ohne Musik, überwinden können. Paar Kilo weniger täten dem Eumel auch gut stehen, Nur, wann? Ich steh um 3:30 Uhr auf um pünktlich in den Dienst zu kommen. Wenn ich dann gegen 17:00 – 17:30 wieder daheim bin, sorry, den Schweinehund kann ich dann nicht mehr überwinden, dann auch noch die Laufschuhe anzuiehen. Und so beschränkt sich mein „Ausgleichssport“ auf Rasenmähen, Hecken- und Sträucher schneiden und was sonst noch im Garten anfällt. Fördert zwar manchmal auch einen Muskelkater zu Tage ist aber der Gewichtsreduzierung nicht sehr dienlich! :D

  12. Comment by Martin

    Martin Antworten 21. August 2008

    Wehe, das Gestell macht nicht mit….

    Bis auf etwas verhärtete Muskeln ist noch alles in Ordnung. Ab und zu meldet sich der verstauchte Fuß noch mal bei mir.

    89 kg? Sag mal wie groß bist Du?

    Heee, 85kg! ;)

    Ich bin 1,83m groß. Laut BMI also noch übergewichtig.

  13. Comment by Jonathan Hillebrand

    Jonathan Hillebrand Antworten 21. August 2008

    @eumel: nutz längeren Urlaub um reinzukommen. Wenn du erstmal drin bist fällts immer leichter, auch nach der Arbeit. Merke ich bei mir. Kann jetzt auch nach durchzechten Nächten laufen gehen. Konnte ich früher nicht.

  14. Comment by Martin

    Martin Antworten 21. August 2008

    Ja, kann ich bestätigen. Nach dem Urlaub war ich so richtig in Fahrt. Dementsprechend schlecht gelaunt war ich dann, als ich eine Pause einlegen musste.
    Mittlerweile ist es so, dass ich alle zwei Tage laufen gehe und dieser Rhythmus fest verinnerlicht ist. Ich plane sogar meine anderen Termine danach.

  15. Comment by jog

    jog Antworten 21. August 2008

    10. Mai 09 in Kassel?

    Sag mir 3 Wochen vorher nochmal Bescheid, oder wenn Du Dich anmeldest. Da laufe ich mit Dir mit. Als Drill-Heini, Wasserträger, Blogger-Kollege oder Motivator ( ersteres kann ich aber am besten ).

  16. Comment by MarcelR

    MarcelR Antworten 21. August 2008

    Ich möchte auch wieder anfangen mit dem Laufen… muss nur noch schauen, dass ich mich richtig motiviere dazu… Ich glaube, dass ich mir dazu erstmal irgendeinen iPod kaufe, was ist da besser, nano oder shuffle?
    Bei mir fehlt leider die Ahnung, schon beim Schuhekauf weiß ich an sich nicht, worauf ich achten soll und 120 Euro für ein Paar Schuhe sind auch zu viel.
    Respekt für deine Lauferei, ich wünsche dir Kraft und Motivation!

  17. Comment by Martin

    Martin Antworten 21. August 2008

    @jog: Au ja, das wird großes Tennis! Super Idee. Ich glaube, ich melde mich so gegen Ende das Jahres an.

    @MarcelR: der Shuffle ist billiger und praktischer, hat aber diverse Nachteile. Der nano bietet Hingegen nike+iPod. Wenn dich das interessiert, wäre er vielleicht den Mehrpreis wert.

    Stichwort Schuhe: günstig kauft man bei Modellwechsel der Hersteller. Manchmal ändern die auch mitten in der Saison die Farben, dann bekommst du das „alte“ (baugleiche) Modell zum Schnäppchenpreis. Ich habe mir den Asics GT-2130 für 85 EUR statt 125 EUR gekauft. Einziger Unterschied zum aktuellen Modell: gelbe statt orange Designelemente.

    Lass dich aber auf alle Fälle in einem richtigen Laufladen beraten.

  18. Comment by Mario Wagner

    Mario Wagner Antworten 21. August 2008

    @ad
    sag mal wo ist denn „Los Lauf, Teil1“?
    Schön das du wieder zum laufen gefunden hast. Irgendwo habe ich eine Statistik (ja ich weiß, jede Statistik ist…) gelesen, in der stand geschrieben: „Menschen die viel laufen, werden im Durchschnitt 16 Jahre älter“. Das allein ist doch schon ein guter Grund :-)
    Wenn du keine bestimmte Zeit im Auge hast, wirst du den Halbmarathon schon schaffen. Wie oft bist du schon vorher einen gelaufen?

  19. Comment by Marijan

    Marijan Antworten 21. August 2008

    Dss ist aber ein Shuffle auf dem Bild, lieber Ad! ;-)

  20. Comment by Martin

    Martin Antworten 21. August 2008

    @ad
    sag mal wo ist denn „Los Lauf, Teil1“?

    http://www.admartinator.de/2008/06/25/los-lauf/
    (ist oben im Text aber auch verlinkt. Zusätzlich gibt es jetzt eine Kategorie „Laufen“)

    Wenn du keine bestimmte Zeit im Auge hast, wirst du den Halbmarathon schon schaffen. Wie oft bist du schon vorher einen gelaufen?

    Noch nie. Hab doch erst Ende Juni angefangen. Im Urlaub bin ich drei mal um die Insel gelaufen. Jeweils ca. 12 km.

    Dss ist aber ein Shuffle auf dem Bild, lieber Ad! ;-)

    Endlich merkt das mal jemand. Habe ich vorhin schon korrigiert. ;)

  21. Comment by rouge

    rouge Antworten 21. August 2008

    Ich wünsch dir viel Durchhaltewille. Den könnte ich selbst auch mal wieder gebrauchen. Ich krieg im Moment meinen Hintern einfach nicht hoch zum Joggen. Nicht mal für meine Kurzstrecken.

    gruss aus der ch

  22. Comment by MarcelR

    MarcelR Antworten 21. August 2008

    Für das Nike+ iPod braucht man aber auch abgesehen vom nano auch die Nike Schuhe oder?

  23. Comment by Martin

    Martin Antworten 21. August 2008

    Nein, da gibt es einen Adapter, mit dem man den Sender an den Schnürsenkeln befestigen kann.

  24. Comment by Kerstin

    Kerstin Antworten 21. August 2008

    Obwohl Musik schon OK ist beim Laufen, ist ohne noch besser, weil man dann mehr von der Landschaft hat. Am besten sind Strecken mit weitem Blick, habs in Norwegen getestet, einfach göttlich.
    Ob ich jemals irgendwelche Rennen laufen werde weiß ich nicht. Momentan bleibe ich lieber reine Genußläuferin.

  25. Comment by MarcelR

    MarcelR Antworten 21. August 2008

    ah, ist ja interessant… da verstehe ich einen Gedanken an einen nano…

  26. Comment by Martin

    Martin Antworten 21. August 2008

    Obwohl Musik schon OK ist beim Laufen, ist ohne noch besser, weil man dann mehr von der Landschaft hat. Am besten sind Strecken mit weitem Blick, habs in Norwegen getestet, einfach göttlich.

    Auf Baltrum, morgens am riesigen Strand, keine Menschenseele, Sonnenaufgang, das Meeresrauschen – war auch geil.

    Ob ich jemals irgendwelche Rennen laufen werde weiß ich nicht. Momentan bleibe ich lieber reine Genußläuferin.

    Der Halbmarathon ist für mich auch kein Rennen im eigentlichen Sinne, da ich sicher nicht auf Zeit laufen werde. Dabei sein ist alles, das ist die Devise.

  27. Comment by jog

    jog Antworten 21. August 2008

    Naja. Ok. Ein leerer Strand am frühen Morgen ist toll. Ohne Frage. Aber an einem schönen Sommermorgen mit dem Lieblingsinterpreten im Ohr durch die langsam aufwachende Stadt zu rennen, das hat auch was. Finde ich.

  28. Comment by Martin

    Martin Antworten 21. August 2008

    jog, wo du gerade hier bist: du weißt schon, dass du nach den 42,135 km noch 60 m weiterlaufen musst, um dein Projekt erfolgreich abschließen zu können, oder? ;)

  29. Comment by jog

    jog Antworten 21. August 2008

    jo. weiss ich. verdammten letzten Meter. Die ignoriere ich aber erstmal und lasse das dann als überraschung auf mich zukommen …

  30. Comment by Stefan

    Stefan Antworten 21. August 2008

    Nein, da gibt es einen Adapter, mit dem man den Sender an den Schnürsenkeln befestigen kann.

    Den kann ich nur wärmstens empfehlen. Habe ich mir letztes Jahr gekauft. Super Teil. Damit kann ich bei meinen Asics-Schuhen bleiben, was anderes kommt mir nicht an die Füße. Zumindest nicht beim Laufen. :-D

  31. Comment by Martin

    Martin Antworten 21. August 2008

    Ok, das ist dann die McGyver-Variante…

  32. Comment by Timo

    Timo Antworten 21. August 2008

    Ja ja, das liebe laufen.
    Bin seit fast einem Jahr ohne Laufsport wegen Bandscheibenproblemen, sprich -vorfall.
    Ab km 20 wird es richtig schwer, alles andere geht mit wenig Training auch schon, wenn es denn die Gräten mitmachen.

    Das schönste Laufen hatte ich 2007 in Florida auf der AirBase. Schöne Gegend an der Bay und perfekte Laufstrecke ähnlich Tartan, aber mit Rindenmulch und immer schön am Wasser.

  33. Comment by Daniel

    Daniel Antworten 21. August 2008

    Hey Ad, dann lass uns ein Laufblog aufmachen :-p

    Ich müsste auch mal wieder aber irgendwie fehlt der letzte Funken Motivation….

  34. Comment by Christian

    Christian Antworten 21. August 2008

    Genug der Motivation. Ich bin auch schon seit Monaten faul – Ich versuchs jetzt mal, ein Laufblog wäre aber wirklich keine schlechte Idee… Morgen früh geht´s los…

  35. Comment by Martin

    Martin Antworten 21. August 2008

    Was geht los? Das Laufblog oder das Laufen? ;)

  36. Comment by Christoph

    Christoph Antworten 21. August 2008

    ich zieh mir einfach immer die schuhe an und lauf nen stunde.

    das es dazu zeitschriften gibt. naja…. :D

  37. Comment by Martin

    Martin Antworten 21. August 2008

    das es dazu zeitschriften gibt. naja…. :D

    Warum nicht? Sind gute Tipps drin, Laufschuh-Tests, Erfahrungen und Storys von anderen Läufern usw. – finde ich momentan mehr zum Lesen drin, als in den aktuellen Ausgaben der c’t. :D

  38. Comment by Kerstin

    Kerstin Antworten 21. August 2008

    Und was schreiben wir dann in einem Laufblog? Lieblingsmusik/-schuhe/-wetter/-beschwerden?
    Ich lese die Runnersworld auch ganz gern, hab sie aber sehr schnell ausgelesen, könnte ruhig dicker sein.

  39. Comment by dolce

    dolce Antworten 21. August 2008

    ich weiss nicht – ich finde die beiträge bei jogmap.de schon recht identisch und tw. langatmig und warum soll ich über das laufen bloggen, da laufe ich doch lieber ;-)

  40. Comment by O-Jay

    O-Jay Antworten 21. August 2008

    Laufen? Seit gut 8 Jahren, mit diversen Hochs und Tiefs, auch was das Gewicht betrifft. Pausen gab es gesundheitsbedingt immer mal wieder zwischendurch, zuletzt bin ich zwischen September 2007 und Mai 2008 nur gaaaanz sporadisch mal gelaufen. Seit einigen Wochen sind es aber alle 2 Tage wieder 8 km mit stetig besseren Zeiten (obwohl ich nicht wirklich auf Zeit laufe). Nike+ besitze ich seit einem Jahr, muss man nicht haben, macht aber Spaß.

  41. Comment by datenkind

    datenkind Antworten 21. August 2008

    (…) erst Ende Mai diesen Jahres wieder (…)
    Dieses! Es heißt „dieses Jahres“!

    Anyways, mit Musik laufen macht nur Stress, meiner Meinung nach. Mag im ersten Moment großartig wirken, aber durch Rhythmus oder auch durch das Genre baut man innerlich unnötigen, mentalen Stress auf. Nee, setz ich mich lieber au’s Bike und radel durch’n Wald und lausch der Natur. Rockt mehr. ;)

  42. Comment by Daniel

    Daniel Antworten 22. August 2008

    ja Christoph, dann machen wir ein Laufblog zu dritt ;) Und wenn es nur dazu ist uns zum Laufen zu zwingen ;)

    Viele Grüße
    Daniel

  43. Comment by Martin

    Martin Antworten 22. August 2008

    Yeeeaaaaaaahhhh – ich bin eben bei strömenden Regen laufen gewesen. Entweder liegt es an dem Basica-Pulver (Doping?) oder ich war einfach nur top in Form. Hab die Bestzeit meiner 7 km Runde um sage und schreibe 5 Minuten verbessert.

  44. Comment by dolce

    dolce Antworten 22. August 2008

    Doping-Angeber-Goldmedaille

  45. Comment by Stephan

    Stephan Antworten 22. August 2008

    Welche Musik motiviert euch momentan beim Laufen?

    Ich shuffle zwar derzeit aus meiner ganzen Bibliothek, merke aber, dass ich bei Faithless am meisten in die Puschen komme.

    Faithless muss ich mal probieren… ich hab momentan Disturbed, Monster Magnet und Linkin Park auf dem Ohr…

  46. Comment by dolce

    dolce Antworten 23. August 2008

    Heute: 9,3 km 68 min. schön relaxed und das Knie hält !

  47. Comment by stephan

    stephan Antworten 24. August 2008

    hach! ich hab später angefangen und laufe früher meinen ersten halbmarathon :)
    um genau zu sein sind es dann 3 monate vorbereitungszeit bis ich in 3 wochen in ulm an dn start gehe ;)

    das kriegen wir beide hin ;)

  48. Comment by Michael

    Michael Antworten 24. August 2008

    Wenn Du in 2009 nen HM laufen willst reicht die Vorbereitungszeit locker. Ich bin in 2007 den Karstadt HM gelaufen und habe mich ca. 10 Wochen darauf vorbereitet bei (zur Zeit wieder 106 kg lebend) ;o)))

    In diesem Jahr war es nichts, weil die Geburt unserer Tochter dazwischen gekommen ist und seitdem heisst mein Sport „Extrem Kinderwagenschiebing“ …. aber es soll die Tage wieder los gehen. Der Kollege mit dem Schwimmvorschlag hat recht…. schwimmen ist alle mal besser für die alten Schreibtischbreitsitz Knochen, aber auch aufwendiger.

    Ich höre meistens Hörbücher oder Podcasts mit dem Nano.

  49. Comment by David

    David Antworten 25. August 2008

    Seit letzter Woche und 10 Kilo weniger bin ich wieder am Laufen. Früher bin ich immer mit einem
    Hörbuch gelaufen, mittlerweile ganz puristisch oben ohne.
    @ad den BMI kannste eh in die Tonne kloppen.
    @MarcelR Die richtigen Schuhe zu kaufen ist für den Laien nicht so einfach. Am besten Du suchst Dir einen Laden bei dem Du eine Laufbandanalyse vor dem Kauf bekommst. Jeder Mensch – besser Fuß -verhält sich anders und deswegen kann Dir auch niemand seriös sagen ob Du einen Schuh mit Seitenstütze brauchst oder nicht ohne Deine Füsse beim Laufen gesehen zu haben.
    Leider ignorieren das 90% aller „Sportfachverkäufer“ und der Leidtragende ist
    dann der Kunde, der im Glauben sich Gutes zu tun, das Beinwerk kaputt macht. Ach ja und noch ein Tip, Laufschuhe sollte deutlich grösser sein, als Dein „Normalschuhwerk“.
    Und keine Angst gute Schuhe gibt es auch für unter 100EUR.

    LL&P
    David

  50. Comment by andreas

    andreas Antworten 26. August 2008

    Na dann viel Erfolg! ;-)

    Keep on running!

  51. Comment by rappel

    rappel Antworten 27. August 2008

    ok, das klingt alles sehr gut. da drück ich dir mal die daumen, daß das was wird am 10. mai in kassel!

    :thumbsup:

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren. Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Close
Go top